Brasilien Golf

Golf in Brasilien

Bom Dia
Golf-Zeca

Mein Name ist José Carlos Porteiro do Brasil – meine Freunde nennen mich einfach “Zéca”. Ich möchte Sie auf den folgenden Seiten begleiten. Immer wenn Sie mir begegnen, empfehle ich Ihnen einen Artikel, oder ich gebe Ihnen einen Tipp oder sonst einen Rat – sie können auch direkt mit mir Kontakt aufnehmen.
Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei BrasilienGolf!


NEWS AUS DEM BRASILIANISCHEN GOLF-VERBAND (CBG)
An welchen nationalen und internationalen Tunieren spielen die brasiliansichen Golfprofis? Welche aktuellen Platzierungen haben sie? Und vieles mehr können Sie in dieser Rubrik erfahren.

Golf 2016: The winner is… Gil Hanse
Hanse Golf Course Design, in Kooperation mit Amy Alcott, gewinnt die Ausschreibung für den Platzdesign für Rio 2016
» zum Artikel

Golf 2016: Faldo will olympischen Golfplatz von 18 Architekten
Jeder Designer würde ein Loch beisteuern. Greg Norman hält die Idee für einen logistischen Alptraum.

Mitten in die Rückkehr von Tiger Woods und “der besten Woche meines Lebens“ seines Ex-Caddies, blieb während des WGC Bridgestone Turniers eine Nachricht fast unbemerkt, die die Zukunft des Golfsports – besonders den Brasilianischen – nachhaltig beeinflussen könnte.
» zum Artikel

Golf 2016: IOC lobt Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in Rio

Hoher IOC Funktionär zeigt sich zufrieden mit der Wahl des Golfplatzes. Am 9. Juni beendeten die Mitglieder des IOC ihren jährlichen Besuch, um die Fortschritte der Vorbereitungen zu den Olympischen Spielen 2016 zu begutachten. Sie lobten die Flexibilität Rio de Janeiros bei den Vorbereitungen der Spiele, die in 5 Jahren stattfinden werden. Man zeigte sich sehr besorgt über die noch nicht getroffene Auswahl des Austragungsorts des Golfturniers, dem letzten noch nicht festgelegten. Nachdem Bürgermeister Paes am 7.Juni das Grundstück der Riserva Uno als Baugrund definierte, verließen die Mitglieder des IOC Rio zufrieden und gaben ein enthusiastisches Urteil über die Situation ab.
» zum Artikel
» ältere Artikel
platzhalter
GOLF&TURISMO
Exklusiv: Ty Votaw spricht über die PGA Tour de las Américas
Brasilien könnte Austragungsort für 2 Turniere der neuen Tour im Oktober 2012 sein: ein Turnier in Rio, ein zweites in São Paulo
Nachdem Ty Votaw in einem Interview im Juni 2011 mit Associated Press zugab, dass die neue, von der PGA Tour organisierte, Pro Tour für Lateinamerika und Karibik schon in den ersten Monaten des Jahres 2012 beginnen könnte, hat golfe.esp.br bei dem Vice-President of International Affairs der PGA Tour nachgefragt, um mehr Details zu den anscheinend fortgeschrittenen Verhandlungen zu erhalten.
» zum Artikel
» ältere Artikel

Golf 2016: Internationaler Verband bestätigt Riserva Uno
Peter Dawson, Präsident der IGF und R&A, garantiert dass über den Standort des Platzes bereits entschieden wurde. Die Ankündigung vom 8.Juni des Bürgermeisters von Rio, Eduardo Paes, dass ein neuer Golfplatz in der Nähe der Wohnsiedlung Riserva Uno an der Barra da Tijuca gebaut wird, wurde damals von der IGF (International Golf Federation) kommentarlos wahrgenommen. Dies hat sich nun geändert als Peter Dawson, Präsident der IGF und Chief Executive des R&A während einer Pressekonferenz anlässlich der British Open in Sandwich bestätigte, dass der Austragungsort des olympischen Golfturniers 2016 bereits festgelegt wurde.
» zum Artikel
» ältere Artikel
platzhalter
GOLF-LIFE REPORTAGEN
Hier zeigen wir Ihnen Highlights aus dem Golf Magazine Golf-Life im Original und mit deutscher Übersetzung.

GOLFDESTINATIONEN

GOLF-LIFE vom 2007-22 – “Um Senhor campo”
Die Greens und Fairways des Platzvereins haben bereits eine Geschichte von fünf Jahrzehnten, die den Erhalt der Umwelt mit den Herausforderungen eines guten Golfplatzes verbinden. Es waren damals andere Zeiten, als der “Platzverein von São Paulo“ am 25. September 1937 in der Nähe des Staudamms von Guarapiranga gegründet wurde. Die erste asphaltierte Strasse wurde erst im Jahre 1946 erbaut. Davor war die Strasse an Regentagen nicht passierbar. Aber Unannehmlichkeiten wie festgelaufene Autos und lange Reisewege schreckten die Mitglieder nicht ab. Das Wochenende in einem wunderschönen ökologischen Ort zu verbringen, entschädigte für jegliche Strapazen.
» zum Artikel
» ältere Artikel

platzhalter
TAGEBUCH EINER GOLF-INSPEKTIONSREISE
Lockende Schönheiten: Brasilien-Reise 03. – 18.09. 2009
Text: Albert Haller und Klaus Kaiser
» zum Artikel
platzhalter
GOLFBERICHTE
KLAUS KAISER
O Portal Brasiliero do Golfe
(10.08.2009)
European Challenge Tour: Erfolgreiche Auferstehung von Alex Rocha
» zum Artikel
» ältere Artikel


DANIELA MURRAY

Die GOLF-HAK bei den Austrian Open 2009 (05.10.2009)
Wie jedes Jahr veranstaltete die European Tour im Golfclub Fontana in Oberwaltersdorf die Austrian Open. Dies ist der einzige European Tour-Event in Österreich.
» zum Artikel
» Berichte 2008
» Berichte 2007
platzhalter
GOLFPLÄTZE
DAMHA GC

Der Golfclub ist ca. 240km von São Paulo entfernt, ist aber relativ schnell zu erreichen. Schon bei der Anfahrt zum Clubhaus ist ersichtlich dass hier überall auf hohe Qualität Wert gelegt wird. Die recht grosse Drivingrange und das stark ondulierte, mit 18-Löchern ausgestattete Puttinggrün lädt auf etwas Üben vor der Runde ein. Der Golfcourse ist relativ flach und jedes Fairway ist begrenzt mit Palmen, farbig blühenden Bäumen und Fairway-Bunkern. Die Grüns sind gross und können mit wenigen Ausnahmen relativ leicht angespielt werden. Der Platz ist sehr gut für Spieler mit hohen Handicap oder Anfänger geeignet.
» zum Artikel

brasilien goes golf
Es wird berichtet, dass Golf schon bei den alten Römern gespielt wurde, und man habe damals einen mit Federn gefüllten Ball verwendet. Andere Quellen besagen, dass Golf bereits 200 Jahre vor Christi Geburt bekannt gewesen wäre. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass sich Golf aus einem als „Ket Kolfen“ bezeichneten Spiel entwickelt hat, das man vor rund 500 Jahren in Holland auf dem Eis zu spielen pflegte. Der Ball wurde dabei mit einem „Kolf“ (Kolben) geschlagen. Allerdings wurde der Ball nicht eingelocht, sondern auf dem Eis gegen einen Holzstab getrieben. Auch Frankreich steht auf der Liste der möglichen Golf-Erfinder. Dort spielte man das „Jeu de Mail“, ebenfalls eine Art Golfspiel. Der Platz war von kleinen Sandhügeln und Gräben durchsetzt und mit niedrigem Gras bewachsen. Sicher ist nur eins: Alle diese Spiele wurden mit Holzschlägern gespielt. Man vermutet, dass durch die intensiven Handelsbeziehungen zwischen Holland und Schottland im 12. Jahrhundert der Golfsport in die Low- und Highlands gekommen ist. Im 13. Jahrhundert spielte der Adel dort das so genannte „Gowf“. Das Wort GOLF kommt aus der englischen Sprache – das Spiel selbst und sein Ursprung lässt wie erwähnt verschiedene Versionen zu: Eine der wahrscheinlichsten ist die, dass die Schotten um 1400 damit anfingen. 1457 verbot das schottische Parlament, auf Anordnung des Königs James II., das Golfspiel, unter der Begründung, dass es sich dabei um ein Vergnügen handele, welches den Interessen des Landes entgegenstünde, wegen der Konzentration und der Zeit, die man auf diesen Sport verwendete!Die Spielregeln, so wie man sie heutzutage kennt, wurden bereits im 18. Jahrhundert – genau im Jahr 1744 – definiert, in der Stadt Edinburgh, in Schottland. In groben Zügen enthalten sie folgende Bedingungen: Von einer bestimmten Stelle aus, auf offenem Feld, muss ein Ball mittels einer geringst möglichen Anzahl von Schlägen in Löcher getrieben werden, welche strategisch und in unterschiedlichen Entfernungen angelegt sind. Das Spiel wird normalerweise über einen Parcours von 18 Löchern durchgeführt – und wer bei einem Wettbewerb den Ball mittels der wenigsten Schläge 18mal einlocht, ist Sieger. Das Golfspiel in seiner heutigen Form existiert also seit rund 400 Jahren. Im Lauf der Zeit haben sich ein paar Regeln geändert, die Ausrüstung wurde modernisiert und die Schwungtechnik verbessert.

Während in der alten Welt also schon lange gegolft wurde, waren es einmal mehr englische und schottische Ingenieure (wie schon beim Fussball), die Ende des 19. Jahrhunderts den Golfball in Brasilien zum Rollen brachten, als sie mit dem Bau der Bahnstrecke Santos-Jundiaí beschäftigt waren.

Wie in der übrigen Welt, ist Golf ist auch in Brasilien beliebt und populär. Waren es vor ein paar Jahren nur einige Wenige, die in Brasilien dem Golf-Sport frönten, sind es heute über 25.000 aktive Spieler. Auch die Zahl der Golfanlagen wird ständig erweitert, so kann man heute auf 105 Plätzen seiner Leidenschaft nachgehen – und es werden immer mehr.

Wir informieren Sie auf den folgenden Seiten über die schönsten und interessantesten Golfplätze Brasiliens (z.B. die Terravista-Golf-Anlage, die als eine der spektakulärsten Anlagen Südamerikas gilt). Weiter über aktuelle Turniere und Golfschulen in den verschiedenen Bundesstaaten. Wir bieten Ihnen Golfreisen unserer Partneragentur TEAMTOURS, wichtige Links zu Clubs und Organisationen, Tipps zu Flügen nach und innerhalb Brasiliens und vieles mehr.

GOLF PARTY
daniela_golf party_520
Daniela Murray stellt auf dem Grün ihre Konkurrenz mühelos in den Schatten – und das mit einem bemerkenswerten Mode-Timing in superbunten Mini- und Maxi-Textilien.